Verschwommen sehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verschwommen sehen

      Hallo, bin neu hier und bräuchte mal dringend ein paar Erfahrungen bezüglich Uveitis und verschwommenes sehen.

      Ich nehme aktuell inflanefran forte Tropfen (alle 2h) und Zur Nacht eine Salbe mit dem gleichen Wirkstoff. Ich sehe auf dem betroffenen Auge sehr verschwommen (ich war gestern erst im Uveitis Zentrum Heidelberg - Druck ist in Ordnung Und es wurden auch sonst keine Komplikationen festgestellt). Liegt das verschwommene sehen tatsächlich an den Medikamenten und welche Erfahrungen habt ihr dazu (vor allem ,wann hört das wieder auf?)

      vielen Dank schon einmal für eure Antworten und Erfahrungen! Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaus Sonntag!
    • Verschwommen sehen ist leider noch die gute Form. Habe gerade einen Monat totales Dunkel auf dem linken Auge hinter mir.
      Bei mir ist es vor Jahren auch so angefangen nach einer Katarakt-OP. Es wurde immer schlimmer, sodass noch Blutungen der Netzhaut dazu kamen.
      Dann wurde mir der Glaskörper im Auge entfernt. Dann wurde es etwas besser, aber trotzdem mindestens 2 Schübe im Jahr.
      Geduld und tropfen ist angesagt und nochmals Geduld... Es tut mir leid aber das sind meine Erfahrungen, evtl. ist der Verlauf bei Ihnen/Dir besser.

      Alles Gute und eine große Portion Geduld !!