Rechte Augenschmerzen seit ca. 10+ Monaten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rechte Augenschmerzen seit ca. 10+ Monaten

      Hallo Leute,

      also zu mir, 2019 hatte ich viel Stress, habe HPPD entwickelt nach dem letzten Gebrauch von 6 Monaten.

      Ist ja auch egal, mein Problem ist, meine Augenschmerzen im rechten Auge treiben mich in den Wahnsinn.

      Zuerst 2019 waren die richtig schwer, Augen zwischendurch 1 Tag rot, heutzutage hab ich einmal Schmerzen, dann weniger, dann Druck vorne, dann Druck hinter den Augen und Schmerzen die in den Kiefer oder Kopf ausstrahlen.

      So, leider war ich schon bei mehreren normalen Augenärzte ohne erfolg. Seit über 6 Monaten nehme ich Augentropfen/Gel/Salben. Meine Augen sind teilweise überhaupt nicht rot, EvoTears, alles in Verwendung.

      Einmal war ich in Bonn, dort hat Sie erwähnt ich hätte etwas Schleim im rechten Auge, aber was das jetzt genau bedeutet keine Ahnung.

      Es hat früher und heute die Schmerzen aber nicht gelindert.

      Nun möchte ich auch ein paar Bilder von der Iris in meinen rechten Auge Zeigen, wo sich die Beschwerden seit Monaten befinden und als Vergleich meine Linkes und hoffe auf eure Meinungen.

      Die Leute hier haben bestimmt tausend mal mehr Ahnung als ich.

      Dazu noch zu erwähnen, habe auch NUR auf den rechten Auge riesige Floater, zum GLÜCK eher Transparent, also die sieht man wirklich nur wenn es hell ist.
      Aber die sind wirklich riesig, zum Vergleich locker größer als mein Daumen.
      Natürlich sind die viel kleiner, aber so wie ich die jetzt in meinen Blickfeld, auf jeden Fall. Dachte auch zuerst nur ein, aber je nachdem wenn ich mit meinen Auge "schwung" hole, 2-3 verschiedene riesen Floater.
      Ich finde es komisch, Schmerzen, dunkleres Sehen, teilweise Stumpf/Taub, plötzlich Floater.

      Habe auch 3 Jahren Linsen getragen, ich weiß wirklich wie meine Augen aussehen und das hatte ich früher nicht am rechten Auge.
      Aber was soll ich machen wenn mir kein Augenarzt hilft.

      Nur mein ganzes Nerven habe ich Difen UD bekommen, probiere ich jetzt mal aus, kann nur hoffen das es keine Bakterien sind.

      Altes Bild 2019, rechtes Auge: imgur.com/SYfKpAM
      Rechtes Auge: imgur.com/jJLbYVM , imgur.com/Uc9UMpE , imgur.com/lMRzrkh
      Linkes Auge: imgur.com/X2QBo0d (Keine Beschwerden)
    • JulianMenon schrieb:

      Hallo Leute,

      also zu mir, 2019 hatte ich viel Stress, habe HPPD entwickelt nach dem letzten Gebrauch von 6 Monaten.

      Ist ja auch egal, mein Problem ist, meine Augenschmerzen im rechten Auge treiben mich in den Wahnsinn.

      Zuerst 2019 waren die richtig schwer, Augen zwischendurch 1 Tag rot, heutzutage hab ich einmal Schmerzen, dann weniger, dann Druck vorne, dann Druck hinter den Augen und Schmerzen die in den Kiefer oder Kopf ausstrahlen.

      So, leider war ich schon bei mehreren normalen Augenärzte ohne erfolg. Seit über 6 Monaten nehme ich Augentropfen/Gel/Salben. Meine Augen sind teilweise überhaupt nicht rot, EvoTears, alles in Verwendung.

      Einmal war ich in Bonn, dort hat Sie erwähnt ich hätte etwas Schleim im rechten Auge, aber was das jetzt genau bedeutet keine Ahnung.

      Es hat früher und heute die Schmerzen aber nicht gelindert.

      Nun möchte ich auch ein paar Bilder von der Iris in meinen rechten Auge Zeigen, wo sich die Beschwerden seit Monaten befinden und als Vergleich meine Linkes und hoffe auf eure Meinungen.

      Die Leute hier haben bestimmt tausend mal mehr Ahnung als ich.

      Dazu noch zu erwähnen, habe auch NUR auf den rechten Auge riesige Floater, zum GLÜCK eher Transparent, also die sieht man wirklich nur wenn es hell ist.
      Aber die sind wirklich riesig, zum Vergleich locker größer als mein Daumen.
      Natürlich sind die viel kleiner, aber so wie ich die jetzt in meinen Blickfeld, auf jeden Fall. Dachte auch zuerst nur ein, aber je nachdem wenn ich mit meinen Auge "schwung" hole, 2-3 verschiedene riesen Floater.
      Ich finde es komisch, Schmerzen, dunkleres Sehen, teilweise Stumpf/Taub, plötzlich Floater.

      Habe auch 3 Jahren Linsen getragen, ich weiß wirklich wie meine Augen aussehen und das hatte ich früher nicht am rechten Auge.
      Aber was soll ich machen wenn mir kein Augenarzt hilft.

      Nur mein ganzes Nerven habe ich Difen UD bekommen, probiere ich jetzt mal aus, kann nur hoffen das es keine Bakterien sind.

      Altes Bild 2019, rechtes Auge: imgur.com/SYfKpAM
      Rechtes Auge: imgur.com/jJLbYVM , imgur.com/Uc9UMpE , imgur.com/lMRzrkh
      Linkes Auge: imgur.com/X2QBo0d (Keine Beschwerden)

      Lieber Julian

      Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Das mit den Schmerzen tönt nicht besonders gut.
      Bitte suche dir einen Augenarzt deines Vertrauens. Nicht aufgeben.
      Alles Gute und gute Besserung.
      Harry
    • Harry schrieb:

      JulianMenon schrieb:

      Hallo Leute,

      also zu mir, 2019 hatte ich viel Stress, habe HPPD entwickelt nach dem letzten Gebrauch von 6 Monaten.

      Ist ja auch egal, mein Problem ist, meine Augenschmerzen im rechten Auge treiben mich in den Wahnsinn.

      Zuerst 2019 waren die richtig schwer, Augen zwischendurch 1 Tag rot, heutzutage hab ich einmal Schmerzen, dann weniger, dann Druck vorne, dann Druck hinter den Augen und Schmerzen die in den Kiefer oder Kopf ausstrahlen.

      So, leider war ich schon bei mehreren normalen Augenärzte ohne erfolg. Seit über 6 Monaten nehme ich Augentropfen/Gel/Salben. Meine Augen sind teilweise überhaupt nicht rot, EvoTears, alles in Verwendung.

      Einmal war ich in Bonn, dort hat Sie erwähnt ich hätte etwas Schleim im rechten Auge, aber was das jetzt genau bedeutet keine Ahnung.

      Es hat früher und heute die Schmerzen aber nicht gelindert.

      Nun möchte ich auch ein paar Bilder von der Iris in meinen rechten Auge Zeigen, wo sich die Beschwerden seit Monaten befinden und als Vergleich meine Linkes und hoffe auf eure Meinungen.

      Die Leute hier haben bestimmt tausend mal mehr Ahnung als ich.

      Dazu noch zu erwähnen, habe auch NUR auf den rechten Auge riesige Floater, zum GLÜCK eher Transparent, also die sieht man wirklich nur wenn es hell ist.
      Aber die sind wirklich riesig, zum Vergleich locker größer als mein Daumen.
      Natürlich sind die viel kleiner, aber so wie ich die jetzt in meinen Blickfeld, auf jeden Fall. Dachte auch zuerst nur ein, aber je nachdem wenn ich mit meinen Auge "schwung" hole, 2-3 verschiedene riesen Floater.
      Ich finde es komisch, Schmerzen, dunkleres Sehen, teilweise Stumpf/Taub, plötzlich Floater.

      Habe auch 3 Jahren Linsen getragen, ich weiß wirklich wie meine Augen aussehen und das hatte ich früher nicht am rechten Auge.
      Aber was soll ich machen wenn mir kein Augenarzt hilft.

      Nur mein ganzes Nerven habe ich Difen UD bekommen, probiere ich jetzt mal aus, kann nur hoffen das es keine Bakterien sind.

      Altes Bild 2019, rechtes Auge: imgur.com/SYfKpAM
      Rechtes Auge: imgur.com/jJLbYVM , imgur.com/Uc9UMpE , imgur.com/lMRzrkh
      Linkes Auge: imgur.com/X2QBo0d (Keine Beschwerden)
      Lieber Julian

      Ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Das mit den Schmerzen tönt nicht besonders gut.
      Bitte suche dir einen Augenarzt deines Vertrauens. Nicht aufgeben.
      Alles Gute und gute Besserung.
      Harry
      Danke Harry,
      leider war ich schon bei sehr vielen, glaube da ändert sich nichts.
      Ich werde jetzt meinen Augenarzt nochmal nerven, dass er mich zur eine Uveitis Sprechstunde/Arzt Überweist, kam mir dann war blöd vor, aber lieber das.
      Blöd vorkommen kommt und geht, Augen Schäden denke ich aber weniger.
      Bin nach am Überlegen ob er mir eine Klinik nennen soll, oder ich eine gute Augenklinik selber einen machen.
      Hatte vor einen in Münster zu machen, Augenzentrum am St. Franziskus-Hospital Münster.
      Keine Ahnung wohin ich mit einer Uveitis/Iritis gehen soll, der Augenarzt denkt sowieso die sind Gesund.
    • Servus Julian,

      Münster St. F. ist sicher eine sehr gute Anlaufstelle.
      Du benötigst dort eine Facharztüberweisung. Ohne diese kommst du nicht zum Zug und würdest
      zu einer Augenambulanz fortgeschickt, weil man dort für seltene Spezialitäten aufgestellt ist.

      Du kannst zusätzlich versuchen über den Low-Vision-Kreis z.B. zu einem Fachoptiker mit Zusatzausbildung Siccasymptomatik zu gehen. Vielleicht hat der einen Rat für dich.

      Sei so gut und lies das nächste Mal über deinen Text vorm Absenden. Das wäre hilfreich, danke.

      Gruß Kira
      Du kannst nicht verhindern, dass dir Sorgen über den Kopf fliegen,
      aber dass sie ihr Nest in deinem Haar bauen.
      :saint:
    • Kira schrieb:

      Servus Julian,

      Münster St. F. ist sicher eine sehr gute Anlaufstelle.
      Du benötigst dort eine Facharztüberweisung. Ohne diese kommst du nicht zum Zug und würdest
      zu einer Augenambulanz fortgeschickt, weil man dort für seltene Spezialitäten aufgestellt ist.

      Du kannst zusätzlich versuchen über den Low-Vision-Kreis z.B. zu einem Fachoptiker mit Zusatzausbildung Siccasymptomatik zu gehen. Vielleicht hat der einen Rat für dich.

      Sei so gut und lies das nächste Mal über deinen Text vorm Absenden. Das wäre hilfreich, danke.

      Gruß Kira
      Danke, ja hab ich mir gedacht.
      Wie gesagt ich denke nicht das ist etwas mit Sicca zu tun hat, vor allem jetzt gerade habe ich wieder diesen Druck Schmerz im Augapfel.
      Keine Ahnung wie ich es beschreiben soll, aber ziemlich ekliges Gefühl. Und auf jeden Fall nicht als ob ich irgendetwas im Auge habe, wie es bei Sicca sich gerne anfühlt.
      Hab mit Münster telefoniert, einen Uveitis Termin für August, um ihn früher zu kriegen müsste mein Augenarzt anrufen, aber mehr als ich unerklärliche Schmerzen habe könnte er nicht sagen.
      Dann war ich im Kontakt mit Köln mit dem Herr Gajewski der auf Uveitis spezialisiert ist denke ich, hab ihm das geschildert und Bilder von meiner Iris gezeigt.
      Er meinte ich sollte mal bei der Uveitis Sprechstunde vorbeischauen, da es auf jeden Fall nicht normal ist.
      Hab ich meinen Augenarzt dann gesagt, dass ich dafür eine Überweisung brauche, er hat mir eine gegeben wo aber nur Augenklinik Köln drauf steht. Reicht das?