Rechtes Auge, Iris Eintrübung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rechtes Auge, Iris Eintrübung

      Guten Tag,

      und zwar habe ich eine Frage, habe auf meinen rechten Auge einmal für zwei Tage eine Entzündung gehabt bzw. ein trockenes Auge bezüglich Drogen Konsum und vergessen zu blinzeln denke ich mal, und nun immer einen Druck/Brennen auf der rechten Seite meiner Iris und sehe auch auf dem rechten Auge schlechter, obwohl ich auch eine neue Brille habe und Links die Werte schlechter sind, ergibt gar kein Sinn. Außerdem war mein rechtes Auge immer das stärkere von den beiden.

      Auch verglichen mit der linken Hälfte oder meinen linken Auge, ist die Iris total verwaschen. Also keine richtige Eintrübung, da die Augenärzte es nicht sehen wenn Sie in die Iris leuchten und ich auch nicht mit dem Handy, nur bei normalen Licht sieht man halt, wie die eine Hälfte der Iris total verwaschen/verschwommen ist.

      Ungefähr so:

      nzherald.co.nz/resizer/2-F6lyX…CQJXBGYVH4O4OZKBWPK2U.jpg
      researchgate.net/profile/Veit_…1-Akute-Iridozyklitis.png
      atlasophthalmology.net/atlasimg/RM489.jpg


      Also genau so ein Stück verschwommen, aber nicht sooo heftig. Aber es ist halt verschwommen, auf der Hälfte erkenne ich auch meine Iris Strukturen nicht bzw. die Form.
      Und das war auf jeden Fall früher nicht da, aber wenn ich meine Augenärzte drauf ansprechen, leuchten die halt nur rein und sehen nichts. Dann sehe ich aber auch nichts, weil beim rein Leuchten, leuchtet die Iris ja auch hell auf.

      Früher hatte ich halt starke Schmerzen etc. und die haben nichts gemacht, ich denke die wissen schon was Sie machen. Und ich hab echt keine Lust auf irgendeinen chronischen scheiß.