Schule

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo JasminLuna. ich habe mich neu angemeldet, meine Tochter geht auf eine Regelschule die kein Ort des gemeinsamen Lernens ist. Sie hat einen verschriftlichen Nachteilsausgleich der sich im Lauf von 2 Schuljahren stark geändert hat ( wegen der Uveitis). Das funktioniert weil die Klassenlehrerin Top ist, jährliche Kleinkriege mit dem Kreis wegen der Integrationshilfe gehören leider dazu.
    • Hallo :)

      Ich bin zwar keine "Mutter", aber ich war mal eine Betroffene Schülerin. Ich bin auf eine ganz normale Schule gegangen - ohne irgendwelche Helfer. Mein Problem war immer das Unverständnis der Schule. Immerhin sieht man ja bei einer Augenentzündung gesund aus. Ich wurde immer als Simulation von Lehrern und Mitschülern dargestellt.

      Uveitis habe ich immer nur auf dem linken Auge (meist auch sehr starke Schübe), auf dem rechten Auge sehen ich von Haus aus nur 50%.