Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Servus @Aleksej, jetzt habe ich mir auf deinen Wunsch hin soviel Arbeit gemacht, es wäre echt freundlich eine Minireaktion zu erhalten. Gruß Kira

  • Ich persönlich habe mich für jemanden entschieden und ins Boot geholt, der mit meinem rheumatischen Hintergrund und der Behandlung mit Biologika was anzufangen weiß, darüber hinaus langjährig Erfahrungen mit dem Mikrobiom hat ( irgendwoher müssen die Darmentzündungen ja kommen) und erfahren ist mit Hochdosissupplemetierung wegen meiner Vitamin D Stoffwechsel Störung und dadurch resultierende Fähigkeit dieses ausreichend aufzunehmen und in aktives umzuwandeln. Ich unterstütze das durch wöchentlic…

  • Ich fand ich muss einen Experten hinzuziehen, weil ich über die Vermutung hinaus ja "echte" Anhaltspunkte hatte, dass ich ein angreifbares Problem habe. Ziemlich überfragt habe ich mit meinen behandelnden Ärzten gesprochen, die zwar unterstützend hinter mir stehen, aber keinen direkten Tipp hatten. Ehrlich gesagt wirkten die reichlich überfragt und waren es auch als ich direkt nachgehakt habe. Also habe ich mich wieder auf Internetrecherche begeben. Ernährungsärzte gibt es eine Menge. Es scheint…

  • Meine Ausgangssituation mich näher mit dem für mich damals noch skurilen Thema waren: - Vitamin D Stoffwechselstörung - Darmentzündung chronisch - verschiedene moderate Nährstoffmängel Skuril - ich hielt nicht viel davon und konnte mir nicht vorstellen, auch weil ich mich scheinbar gesund mit frisch zubereiteten Lebensmitteltn ernährte und nicht auf Fertogprodukte zugriff. Nach ersten beeindruckenden Erfolgen habe ich meine Meinung geändert und verfolge den Ansatz ergänzend zu meiner schulmedzin…

  • Hallo Miteinander, seit längerem stehen diese Themenblocks in der Diskussion und es gibt haufenweise gute und weniger gute Studienansätze, leider auch viel irreführende oder einseitigen Berichte. Ich selber habe mich intensiv eingelesen als Mangelzustände und eine Vitamin D Stoffwechselstörung entdeckt wurden. Vitamin D, Zink und Selen, sowie ein ausgewogener Fettstoffwechsel sind alte Bekannte in der Bedeutung für Autoimmunkrankheiten und überhaupt keine neue Erkenntnis. Auch andere Mikronährst…

  • Zusammenhang Darm und Uveitis

    Kira - - Lesetipps und Links

    Beitrag

    Leider ist das DVMB Forum schon vor einiger Zeit vom Netz genommen worden und damit die velfältigen Informationen entfernt. Eine Archivansicht wäre schön gewesen, warum das nicht stattfand erklärt sich mir nicht. Leider ist damit die Info von Theechen im EP nicht mehr zugänglich.

  • Hallo Zusammen, ich bin ja noch immer der Hoffnung erlegen, dass wir dieses Forum wieder zu altem Glanz führen können. Ich sehe immer wieder Mitglieder online, die sich aber fast nie zu Wort melden. Das ist schade. Wir sind wenige Leute mit einer seltenen Krankheit. Selbsthilfe lebt vom Miteinander und Erfahrugsaustausch. Hier mit sich im Stillen einen Platzhalter zu spielen und nur zu konsumieren wird das Forum leider nicht wieder lebendig werden lassen. Das war mal anders. Es war mal sehr rege…

  • Hallo ti-Ha, du schreibst du hast trockene Augen. Du solltest über deinen Augenarzt die Zusammensetzung des Tränenfilms, sowie dessen Menge bestimmen lassen und mit entsprechenden benetzenden Tropfen oder Gels diesen Zustand verbesser. Das verbessert die Sehunschärfe durch Siccasyndrom deutlich. Es gibt Präparate auf Basis von Hyaloronsäure, als auch welche mit Dexpanthenol. Außerdem ist Euphrasia / Augentrost hilfreich. Möglich sind auch aus Eigenblut hergestellte Augentropfen, welche z.B. für …

  • Ernährung - Kurkuma - Goldene Milch

    Kira - - Lesetipps und Links

    Beitrag

    Wenn ich mich hier anhängen darf - Sinn würde es für uns machen für Goldene Milch anstatt tierischer Milch antiinflammatorische Kokosnussmilch einzusetzen. Das würde die antientzündliche Wirkung des Kurkumas unterstützen. Milcheiweiße hingegen wirken entzündungsfördernd und sollten bei Menschen mit Autoimmunkrankheiten lieber gestrichen werden, zusammen mit ein paar anderen Nahrungsmitteln, welche zum einen für Silent Inflammation verantwortlich sein können, aber auch den Darm schädigen welcher …

  • Ich war als Jugendliche zweimal über mehrere Jahre in Vollremission. Vollständige Heilung - ich weiß nicht ob es das gibt. Da mein Allgemeinzustand zuletzt massiv schlechter wurde und immer mehr Symptome hinzu kamen habe ich mich für einen zusätzlichen Alternativen weg entschieden. Zum einen wird eine Störung im Vitamin D3 Stoffwechsel mit Hochdosisgaben und Mikrobiom und Darmentzündungen mittels Fasten, Darmreinigung und Wiederansiedelung der Bakterienbesiedelung sowie einer umfassenden Ernähru…

  • Servus Julian, Münster St. F. ist sicher eine sehr gute Anlaufstelle. Du benötigst dort eine Facharztüberweisung. Ohne diese kommst du nicht zum Zug und würdest zu einer Augenambulanz fortgeschickt, weil man dort für seltene Spezialitäten aufgestellt ist. Du kannst zusätzlich versuchen über den Low-Vision-Kreis z.B. zu einem Fachoptiker mit Zusatzausbildung Siccasymptomatik zu gehen. Vielleicht hat der einen Rat für dich. Sei so gut und lies das nächste Mal über deinen Text vorm Absenden. Das wä…

  • Servus Charly, Uveitis gibt es als einmaliges Ereignis, aber auch als wiederkehrende Schübe. Früher sagte man eher Regenbogenhautentzündung oder Iritis oder Iridocyclitis. Man erkannte dann später, dass es einige Zusammenhänge geben kann. Unklar ist bis heute ob die Uveitis eher die Primär- oder eine Sekundärerkrankung ist. Die Fachleute sehen das nicht alle einheitlich. Schwierig ist anhand deinem posting rauszulesen ob die Diagnose nach einer einmaligen Entzündung gestellt wurde oder nach eine…