Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Uveitis kann durch Borreliose ausgelöst werden, deswegen betonte ich das so sehr. Wir hatten 7Wochen lang Augentropfen mit Cortison gegeben, aber das hat nicht viel bewirkt. Ich warte auf den Termin in der Klinik Sulzbach-Saar und hoffe auf eine vernünftige Behandlung. Bisher waren wir in der Kopfklinik Erlangen und dort wurde nur zu Mtx geraten, ohne dass ihre Blutwerte (Titer von möglichen Auslösern der Uveitis) beachtet wurden. Näheres zu meiner Tochter habe ich hier geschrieben: Alternativen…

  • Ja, sie hat auch Uveitis intermedia. Ich habe ihr bisher kein MTX gegeben, weil ich nicht davon überzeugt bin, dass es ihr damit besser gehen würde. Aktuell kann meine Tochter ihren Alltag gut bewältigen, trotz angeblich unter 50% Sehkraft. Die Nebenwirkungen finde ich (vorallem für ein Kind) total unverhältnismäßig. Zumal wenn es nichts heilt, sondern nur vorübergehend wirkt. Wenn die AB so gut geholfen haben, wieso dann anschließend Mtx? Das verstehe ich nicht. Ist denn die Borreliose tatsächl…

  • Wenn es an der Borreliose lag, dann sollte doch das gezielt behandelt werden, wäre jetzt meine Laienmeinung. Aus dem gleichen Grund lasse ich meiner Tochter gerade kein Mtx geben, sie hatte nämlich auch Antikörper gegen Borreliose im Blut. Und ich fühle mich dabei auch unsicher, zumal die Augenärztin Druck macht. Aber wir gehen im Oktober zu einem Experten und ich hoffe dann auf eine gezielte Behandlung. Seid ihr in einer Fachklinik gewesen?

  • Es geht um meine Tochter, sie wird bald 6 Jahre alt. Obwohl wir im familiären Umfeld keinerlei Sehschwierigkeiten bei ihr bemerkten, wurde durch die Ärzte eine schwere Sehstörung festgestellt. Sie kann dies im familiären Alltag bislang sehr gut kompensieren, wirkt aber etwas anhänglich und unsicher. Mittlerweile dauert die beidseitige Uveitis mindestens 8 Monate an. Der Zeitpunkt der Genese ist uns unbekannt, jedoch war eine augenärztliche Untersuchung im Mai 2017 noch ohne Befund. Im folgenden …