Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, wie behandelt ihr dann deine Tochter? Bekommt sie Kortison? Das MTX soll nicht gegeben werden wegen der Borreliose sondern wegen dem Auge. Sie war von Januar bis letzte Woche stabil bei 2 mg Kortison. Jetzt ist das gute Auge schlechter geworden und deshalb sagte ein Arzt Humira und der Experte MTX, damit sollte sie eigentlich schon im Juni ohne Sehverschlechterung anfangen zusätzlich zu den 2 mg Kortison. Vorher sollte ein Blutbild gemacht werden und dabei zeigte sich die Borreliose im Bl…

  • Hallo, die Borreliose wurde 3 Wochen mit Antibiotika behandelt. Dann sollten wir 2 Wochen warten und mit MTX anfangen. In dieser Zeit wurde das rechte gute Auge schlecht. Ja, sind schon in Münster gewesen. Da haben sie gesagt mit MTX anfangen. Wollte ich jetzt auch machen. Sind jetzt allerdings wegen der Augenverschlechterung bei 60 mg Kortison. Muss man das dann 3 Monate bis das MTX wirkt so hoch weitergeben? Die Augenärztin in Marburg meinte Humira weil das schneller wirkt und wir das Kortison…

  • Hallo, meine Tochter 14 Jahre leidet seit Dezember 2018 an Uveitis Intermedia. Über Nacht konnte sie auf dem linken Auge nur noch wie durch Wolken sehen und hat eine Narbe vor der Linse. Wurde stationär mit Kortison 70 mg behandelt und alles durchgecheckt. Nichts wurde gefunden. War dann stabil mit 2 mg Kortison seit Mai. Sollte aber mit Mtx angefangen werden. Dafür Blutuntersuchung wo Borreliose festgestellt wurde. War im Dezember noch nichts im Blut oder bei Lumbalpunktion zu sehen. Hat aber t…